Skip to main content
28. Oktober 2018

Freiheitliche Jugend feiert mit Vizekanzler HC Strache und 400 Jugendlichen Geburtstag

Im Rahmen einer großen Feier und in Anwesenheit von Vizekanzler HC Strache zelebrierte die Freiheitliche Jugend ihren 60. Geburtstag. Am Nationalfeiertag kamen Mitglieder aus allen Bundesländern nach Wien, um in der Ottakringer Brauerei dem erfreulichen Anlass beizuwohnen.

Erfreut zeigte sich auch das Führungsduo der Freiheitlichen Jugend, Bundesobmann Stadtrat Maximilian Krauss und Bundesrat Michael Raml, über die gelungene Veranstaltung: „Bei solchen Events zeigt sich wieder einmal die Geschlossenheit unserer Bewegung, bei uns werden Kameradschaft und Zusammenhalt hochgehalten.“ Bundesrat Raml ergänzt: „Vor 60 Jahren als kleine Vorfeldorganisation von Jungfreiheitlichen gegründet, hat sich die Freiheitliche Jugend im Laufe der Jahrzehnte zu einem stabilen Faktor im Bereich der Jugendvereine entwickelt.“ Den Erfolg führt StR Krauss vor allem darauf zurück: „In Zeiten wie diesen, wo durch gesellschaftliche Umbrüche schnell Werte über Bord geworfen werden, bietet die Freiheitliche Jugend Stabilität und Halt. Bei uns werden Werte wie Kameradschaft und und Heimatverbundenheit noch immer hochgehalten.“

„Wir bringen die Themen, die die Jugend bewegen, auf den Punkt. Manchmal vielleicht mit etwas spitzer Zunge, aber diese Klarheit der Worte wird von vielen geschätzt und ist sicher auch ein Garant dafür, dass sich die Freiheitliche Jugend im Laufe der Jahre so gut halten konnte und heute mehr denn je gebraucht wird“, sind sich die beiden sicher. „Mit unserem breiten Angebot an Seminaren bzw. Workshops und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten haben wir die richtige Balance zwischen politischer Arbeit und geselligem Zusammensein gefunden. Nicht umsonst bleiben Kameraden beim RFJ oftmals Freunde fürs Leben. Und nicht umsonst werden Jungpolitiker, die ihre Wurzeln bei uns haben, zu namhaften Größen in der Politik“, sind sich die beiden einig. In der Frage, was die Freiheitliche Jugend denn nun ausmacht, antworten die Bundesobmänner: „Bei uns ist für jeden etwas dabei, egal ob Ausflug in die Berge oder Rhetorikseminar. Die Kombination zwischen Freizeitgestaltung und dem Hochhalten von gewissen Werten sind die Grundlage unseres Erfolgs. Das wird sich auch in den nächsten 60 Jahren nicht ändern.“

„Ich gratuliere unseren „Jungfreiheitlichen“ unter Obmann Maximillian Krauss und Michael Raml, welche eine exzellente Arbeit machen. Wer die Jugend auf seiner Seite hat, dem gehört die Zukunft. Und die FPÖ hat bei den 16 bis 35-jährigen die größte Unterstützung“, so FPÖ-Bundesparteiobmann Vizekanzler HC Strache.

© 2018 Ring Freiheitlicher Jugend. Alle Rechte vorbehalten.